Gedanken

Vorfreude auf Weihnachten

Wenn der Oktober endet, der November in den Startlöchern steht und es am Abend früher dunkel wird, setzt bei mir die Vorfreude auf Weihnachten ein. Ich liebe diese Zeit, in der es gemütlicher wird und die ersten Plätzchen besonders lecker schmecken. Heißer Tee, Kerzenschein, Feuer im Kamin… 

Schon als Kind mochte ich das Weihnachtsfest. Und das nicht unbedingt wegen der Geschenke. Natürlich auch. Aber irgendwie war mir die Stimmung, die Ruhe, die Besinnlichkeit schon immer wichtig. Weihnachten hatte schon damals etwas magisches und ich bin froh, dass ich diese Magie bis heute nicht verloren habe.    

Weihnachten ist keine Jahreszeit. Es ist ein Gefühl.

Edna Ferber